• 09131 - 625 10 65
  • Kontakt
  • Login

Erfahrungen, Bewertung & Empfehlung

LVM Sterbegeld­versicherung
im Marktvergleich

Sterbe­geld­versicherung LVM - Steckbrief

Die LVM bietet im Rahmen ihrer Vorsorge-Produkte für die individuelle Bestattungs­vorsorge eine Sterbe­geld­versicherung ohne Gesundheits­prüfung an - die LVM-Sterbe­geld­versicherung (Tarif K1).

Die LVM Sterbe­geld­versicherung wurde hier im Detail getestet und mit einem Qualitätsfaktor (QF) bewertet. Der Qualitäts­faktor gibt an, wie der Tarif K1 am Markt im Verhältnis zu den anderen Anbietern von Sterbegeld abschneidet:

  • LVM Sterbegeldversicherung Tarif K1 o.G. - im Test 38/90 Punkte

Im aktuellen Sterbegeld Test waren mehr als 30 Anbieter, der beste Anbieter erhielt 84/90 Punkte.

SeguraLife Sterbegeldversicherung Test

Sie finden auf dieser Seite den Testbericht zur LVM.

Weitere Anbieter, Testergebnisse & Produkt­empfehlungen nach Alter finden Sie im aktuellen SeguraLife Sterbegeld Test .


LVM Sterbegeld­versicherung - Produkt­information, Tarifdetails & Testergebnis

Tarifdetails Tarif K1 o.G.

Der Abschluss bei LVM erfolgt grundsätzlich ohne Gesundheits­prüfung. Ab Vertrags­schluss beträgt die Wartezeit 3 Jahre. Ein Antrag ist für Personen zwischen 40 und maximal 70 Jahren möglich. Die Vorsorge­höhe kann aus drei festen Beträgen gewählt werden: 5.000€, 7.500€ oder 10.000€ garantierte Versicherungs­leistung.

Die Prämien­zahlung erfolgt einmalig zu Vertrags­beginn oder durch laufende Beiträge monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich. Bei laufender Beitrags­zahlung kann die Zahldauer bei der LVM nicht flexibel gewählt werden, sondern erfolgt immer bis zum 85. Lebensjahr. Auch eine dynamische Erhöhung der ursprünglich vereinbarten Versicherungs­leistung oder einmalige Zuzahlungen während der Laufzeit sind bei der LVM Sterbe­geld­versicherung nicht vorgesehen.

Leistungsumfang

Die Sterbe­geld­versicherung der LVM Versicherung dient der finanziellen Bestattungs­vorsorge. Bei Tod der versicherten Person steht ein vorher vereinbarter Geldbetrag zur Begleichung der Bestattungs­kosten zeitnah und unbürokratisch zur Verfügung. Die Auszahlung erfolgt im Sterbe­fall, wie es bei Sterbe­versicherungen üblich ist, entsprechend zügig. Neben der rein finanziellen Absicherung und Kapital­leistung im Todesfall werden bei der LVM Sterbe­versicherung ansonsten keine weiteren Leistungen oder Service­pakete gewährt.

Überschüsse

Neben der vereinbarten, garantierten Versicherungs­leistung beteiligt die LVM wie alle deutschen Lebens­versicherer ihre Kunden an den gesetzlichen Leistungen aus der Überschuss­beteiligung. Die Gewinn­beteiligung erfolgt durch jährlich zugeteilte, nicht garantierte Überschüsse, die verzinslich angesammelt werden und am Ende als zusätzlicher Bonus mit der garantierten Todesfall­leistung ausgezahlt werden. Überschüsse sind abhängig von Faktoren wie langfristigen Veränderungen der Sterblichkeit, der Inflation und Entwicklungen am Kapitalmarkt, aber auch der Finanzstärke und Substanz­kraft des Versicherers. Hier liegt die LVM Lebens­versicherungs-AG nach aktuellen Finanz­ratings im soliden Mittelfeld.


Erfahrung, Testergebnis & Bewertung - LVM Sterbe­geld­versicherung

LVM im Test abgeschlagen - Zu lange Wartezeit, keine Flexibilität

Bei den meisten Bewertungs­parametern liegt die LVM mit ihrer Sterbe­geld­versicherung eher am Ende des Anbieter­felds. Mit 3 Jahren ist vor allem die Wartezeit viel zu lang. Während der Wartezeit besteht kein Versicherungs­schutz. Im Sterbefall werden dann höchstens die wenigen bezahlten Monatsbeiträge erstattet. Weil während der Wartezeit die Bestattungs­kosten nicht abgesichert sind, sollte diese möglichst kurz sein. Hier gibt es Tarife am Markt ohne Gesundheits­prüfung und mit Wartezeiten ab 6 Monaten, die deutlich besser sind.

Hinsichtlich des möglichen Abschluss­alters ist die LVM Sterbe­geldversicherung im Vergleich zum Markt besonders restriktiv und ermöglicht keinen Antrag nach dem 70. Lebensjahr. Auch die Beitrags­zahldauer kann nicht flexibel angepasst werden, wodurch gerade Jüngere nicht die Möglichkeit haben, durch eine freiwillige Verkürzung der Zahldauer die Gesamt­kosten zu drücken.

Da die LVM zudem keinerlei Zusatz­leistungen bietet wie z.B. Rückhol­kostenschutz, doppelte Leistung bei Unfalltod oder rechtliche Beratungen im Bereich Vorsorge, ist der Tarif K1 der LVM für die klassische Sterbevorsorge eher nicht zu empfehlen.

Anbieter Testergebnis Wartezeit
Allianz
66/90 36 Monate
Bayerische
74/90 6 Monate
IDEAL (SterbeGeld)
79/90 9 Monate
LV 1871 (Tarif SV)
84/90 6 Monate
LVM (K1 o.G.)
38/90 36 Monate
SIGNAL IDUNA o.G.
67/90 24 Monate

Ausschnitt aus den Testergebnissen. Zum vollständigen Test


Information zum Versicherer - LVM Lebens­versicherungs-AG

LVM Lebens­versicherungs-AG
Kolde-Ring 21
48126 Münster
(0251) 702-0
info@lvm.de
www.lvm.de

Die LVM Versicherung, eine der großen Versicherungs­gruppen in Deutschland, wurde 1896 als LVM Landwirt­schaftlicher Versicherungs­verein Münster a. G. von Landwirten in Westfalen gegründet und ist heute ein bundesweit tätiger Rundum-Versicherer für Privat­personen und Geschäftskunden.

Der LVM Versicherung gehört zu den 20 führenden Erst­versicherungs­gruppen und größten Kfz-Versicherern. Der Sitz der LVM Versicherung ist in Münster. Die LVM Lebens­versicherungs-AG als Teil der LVM-Gruppe wurde 1971 gegründet und gehört zu den eher größeren Lebens­versicherungs­gesellschaften am Markt.

Beschwerdequote niedrig - Die LVM Lebens­versicherungs-AG gehört nach der offiziellen Beschwerde­statistik der Bafin (Stand 2019) zu den Lebens­versicherern mit sehr niedriger Beschwerdequote.


Fragen zur Sterbe­geld­versicherung? 09131-625 10 65