• 09131 - 625 10 65
  • Kontakt
  • Login

Erfahrungen, Bewertung & Empfehlung

CosmosDirekt Sterbegeld­versicherung
im Marktvergleich

Sterbegeld­versicherung CosmosDirekt - unabhängig geprüft und bewertet

Vor wenigen Jahren hat die CosmosDirekt ihr Produktportfolio erweitert und bietet am Markt jetzt auch eine Sterbe­geld­versicherung (Tarif CRS) an.

Die Cosmos Sterbe­versicherung wurde hier von unseren Experten im Detail getestet und mit einem Qualitäts­faktor (QF) bewertet. Der Qualitäts­faktor gibt an, wie die Cosmos am Markt im Verhältnis zu den anderen Anbietern von Sterbegeld abschneidet und ob der Tarif zu empfehlen ist.

  • CosmosDirekt Tarif CRS - im Test 50/90 Punkte

Im Sterbegeld Test von mehr als 40 Anbietern am deutschen Markt liegt die CosmosDirekt Sterbegeld­versicherung im unteren Feld und ist als klassische Vorsorge eher nicht zu empfehlen.

Es gibt am Markt günstige, hoch­wertige Alternativen mit kürzerer Wartezeit und besserer Bewertung.

Cosmos Testergebnis (Qualitätsfaktor)

Qualitätsfaktor Cosmos

Im Test schneidet die CosmosDirekt im unteren Feld ab.

CosmosDirekt Sterbegeld­versicherung im Detail - Produkt­information, Tarifdetails & Testergebnis

Tarifdetails Tarif CRS

Der Abschluss bei der Cosmos erfolgt zwar grundsätzlich ohne Gesundheits­prüfung. Allerdings unterscheidet die Cosmos als aktuell einziger Anbieter von Sterbe­versicherungen am Markt zwischen Rauchern und Nichtrauchern. Raucher zahlen einen sehr hohen Beitrags­aufschlag.

Die Wartezeit ab Vertrags­abschluss beträgt 36 Monate.

Ein Antrag ist für Personen zwischen 18 und 75 Jahren möglich, die Vorsorgehöhe und damit garantierte Versicherungs­leistung kann zwischen 3.000 EUR und 15.000 EUR liegen.

Die Prämien­zahlung ist nicht flexibel oder frei wählbar, sondern erfolgt immer mit monatlichen Beiträgen und unabhängig vom Eintritts­alter bis zum 85. Lebensjahr. Der Abschluss per Einmal­beitrag, eine dynamische Erhöhung der ursprünglich vereinbarten Versicherungs­summe oder einmalige Zuzahlungen während der Laufzeit sind bei der Cosmos Sterbe­geld­versicherung nicht möglich.

Leistungsumfang

Teaser Sterbegeldversicherung Test

Sterbe­geld­versicherung Test

Alle Tarife und Anbieter am Markt unabhängig getestet und bewertet.

Jetzt informieren

Die Sterbe­geld­versicherung der Cosmos dient der finanziellen Sterbe­vorsorge und Absicherung der Hinterbliebenen im Todesfall. Bei Tod der versicherten Person steht ein vorher vereinbarter Geldbetrag zur Begleichung der Bestattungs­kosten zeitnah und unbürokratisch zur Verfügung. Die Auszahlung erfolgt im Sterbefall an die Hinterbliebenen, wie es bei Sterbe­versicherungen üblich ist, entsprechend zügig.

Neben der finanziellen Kapital­leistung im Todesfall zur Begleichung der Kosten der Bestattung gewährt die Sterbe­versicherung der CosmosDirekt keine weiteren Leistungen oder Service­pakete wie Rückhol­kostenschutz, anwaltliche Beratungen und auch keine doppelte Leistung bei Unfalltod.

Überschüsse

Wie alle deutschen Lebens­versicherer beteiligt die CosmosDirekt ihre Kunden an den gesetzlichen Leistungen aus der Überschuss­beteiligung. Die Höhe der Überschüsse ist nicht garantiert und hängt von Faktoren wie Veränderungen in der Sterbetafel, dem Kapitalmarkt und der Kosten­struktur und Kostenentwicklung der Cosmos Lebens­versicherung AG ab.

Im Gegensatz zur Mehrheit der Versicherer werden die Überschüsse während der Beitrags­zahldauer grundsätzlich als Beitragsrabatt bzw. Direkt­gutschrift auf den Bruttobeitrag angerechnet. Nach der Beitrags­freistellung mit Erreichen des 85. Lebensjahres werden dann die jährlichen Überschüsse bis zum Vertragsende verzinslich angesammelt.

Achtung beim Preisvergleich: Beispiel-Prämien für die Sterbe­geld­versicherung werden auf der Webseite der CosmosDirekt als nicht garantierte Nettoprämien und reduziert um den Beitragsrabatt (Direktgutschrift) angezeigt und sind damit nicht direkt vergleichbar mit Versicherern, bei denen die Überschüsse verzinslich angesammelt und im Sterbefall als zusätzliche Versicherungs­leistung ausgezahlt werden.


Erfahrung, Testergebnis & Bewertung - CosmosDirekt Sterbe­geld­versicherung

CosmosDirekt im Test am unteren Ende - Zu lange Wartezeit, keine Zusatz­leistungen, für Raucher ungeeignet.

Die CosmosDirekt Sterbe­geld­versicherung liegt im Test am unteren Ende des Anbieterfelds. Durch die grundsätzliche Anrechnung der Überschüsse auf den Bruttobeitrag ist der zu zahlende Beitrag im Vergleich zunächst zwar günstig, besser wäre hier die Wahlmöglichkeit, Überschüsse auch als Inflations­schutz nutzen zu können – gerade für Jüngere sinnvoll.

Die Wartezeit - ein wichtiges Qualitäts­kriterium - ist mit 3 Jahren in jedem Fall zu lang. Ungewöhnlich ist die Unter­scheidung zwischen Rauchern und Nichtrauchern, für Raucher kommt die Cosmos grundsätzlich nicht in Frage.

Es gibt günstige Anbieter am Markt, die ihre Tarife ohne Gesundheits­prüfung, mit Wartezeiten ab 6 Monaten und zusätzlichen Service­leistungen anbieten.

FAZIT: Insgesamt ist die CosmosDirekt zur klassischen Bestattungs­vorsorge eher nicht geeignet.

Anbieter Testergebnis Wartezeit
Allianz
78/90 18 Monate
Bayerische
83/90 6 Monate
CosmosDirekt
50/90 36 Monate
ERGO Komfort
67/90 24 Monate
IDEAL (SterbeGeld)
82/90 9 Monate
LV 1871 (Tarif SV)
84/90 6 Monate

Ausschnitt aus den Testergebnissen. Zum vollständigen Test


Information zum Versicherer - Cosmos Lebensversicherungs-AG

Cosmos Lebens­versicherungs-AG
Halbergstraße 50-60
66121 Saarbrücken
0681 966 6800
info@CosmosDirekt.de
www.cosmosdirekt.de

Die CosmosDirekt mit Sitz in Saarbrücken ist Deutschlands führender Online-Versicherer, der vor über 70 Jahren gegründet wurde und schon 1981 in den reinen Direktvertrieb einstieg.

Seit 1998 ist die Cosmos Unternehmen und Teil der großen, internationalen Generali Gruppe und der Direktversicherer der Generali in Deutschland. Im deutschen Markt ist die Generali eine der führenden Erstversicherungsgruppen und mit der CosmosDirekt in der Sparte Leben weltweit einer der größten Direktversicherer.

Beschwerdequote niedrig - Die Cosmos Lebensversicherungs-AG gehört nach der offiziellen Beschwerde­statistik der Bafin (Stand 2020) zu den Lebens­versicherern mit niedriger Beschwerdequote.